CBD-Öl für Sportler in Irland; Wie kann es hilfreich sein?

By B. Gärtner on

CBD-Öl für Sportler in Irland; Wie kann es hilfreich sein?

Sportler setzen ihren Körper beim Training für Wettkämpfe stark unter Druck. Um sich von intensiven Trainingseinheiten zu erholen, greifen sie normalerweise zu Schmerzmitteln. Diese sind zwar effektiv, aber oft eher gefährlich als nützlich. Sportler suchen daher immer nach alternativen Lösungen. Eine dieser Lösungen ist das rein natürliche CBD-Öl. Es hat viel Aufmerksamkeit mit Versprechen von Schmerzlinderung und reduzierter Entzündung gewonnen. Viele haben es zu ihren Routinen hinzugefügt und andere sind neugierig, mehr darüber zu erfahren. Aber ist es wirklich effektiv? Können Sportler CBD-Öl einnehmen, um die sportliche Leistung zu steigern? Bleiben Sie bei uns, während wir all diese Fragen in diesem Artikel beantworten. Wir werden uns die Rolle von CBD-Öl im Sport und seine potenziellen Vorteile ansehen. Außerdem werden wir über die Legalität von CBD-Öl für Sportler in Irland sprechen, die dieses Produkt unbedingt ausprobieren möchten. 


Gefahren durch aktuelle Stimulanzien und Schmerzmittel

Alle Athleten erleiden irgendwann in ihrer Karriere sportbedingte Verletzungen. Um mit den Schmerzen fertig zu werden, wenden sie sich an rezeptfreie NSAIDs. Obwohl diese sehr effektiv sind, tragen sie mehrere Risiken von Schlaganfall über Herzinfarkt bis hin zu Nierenversagen. 

Auch unter Sportlern gibt es eine Opioid-Epidemie. Opioid-Schmerzmittel erzeugen beim Anwender ein euphorisches Gefühl und machen extrem süchtig, manchmal sogar tödlich. Allein im Jahr 2019 mehr als 50,000 Menschen Überdosierung von Opioiden. Ihre anderen Gesundheitsrisiken umfassen: 

  • Schläfrigkeit
  • Übelkeit
  • Verwechslung
  • Verstopfung
  • Verlangsamte Atmung   

Einige Sportler nehmen auch Stimulanzien, um ihre Leistung zu verbessern. Die Nebenwirkungen davon sind:  

  • Sucht
  • Herzklopfen
  • Niedriger Blutdruck
  • Schwindel
  • Hilfe bei Schlafschwierigkeiten
  • Angst & Sorgen
  • Entwässerung
  • Tremors

Kein Wunder also, dass Sportler nach einer besseren Lösung suchen. Und CBD-Öl könnte es sein. 

Was ist CBD?

CBD (Cannabidiol) ist ein natürlich vorkommendes Phytocannabinoid in der Cannabispflanze. Ein weiteres berühmtes Cannabinoid ist THC, eine psychoaktive Verbindung. CBD ist nicht psychoaktiv, was bedeutet, dass es dich nicht high macht. 

 Obwohl die Forschung zu CBD begrenzt ist, zeigen aktuelle Studien sein Potenzial bei der Behandlung zahlreicher Erkrankungen, die Sportler betreffen. Das schlagen sie auch vor CBD kann Opioidsucht behandeln ohne selbst süchtig zu machen! 

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist CBD im Allgemeinen sicher, mit wenigen Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Durchfall in einigen Fällen. 

 Aber für die meisten Menschen ist CBD völlig sicher und potenziell von Vorteil. Diese Vorteile haben viele Profisportler aus der ganzen Welt angezogen. Aber hilft CBD Sportlern tatsächlich? 


Wie ist CBD-Öl gut für Sportler?

Um die Vorteile von CBD-Öl für Sportler zu verstehen, müssen wir uns zunächst ansehen, wie CBD funktioniert. 

Wir haben bereits Cannabinoide in unserem Körper. Sie interagieren mit dem neu entdeckten Endocannabinoid-System (ECS), das einige unserer wichtigen Funktionen moduliert und die Homöostase aufrechterhält. Endocannabinoide tun dies, indem sie an CB1- und CB2-Rezeptoren binden und die Produktion bestimmter Neurotransmitter verhindern. Wissenschaftler glauben, dass CBD uns helfen kann, indem es an diese Rezeptoren bindet und ihre Aktivitäten verbessert. 

Da der Körper von Sportlern ständig unter Stress steht, kann ECS überwältigt werden und CBD kann möglicherweise helfen, das Gleichgewicht wieder herzustellen. 

Basierend auf aktuellen Erkenntnissen sind hier einige der potenziellen Vorteile von CBD-Öl im Sport aufgeführt. 

Schmerzen

Sportler erleben Schmerzen durch intensive Trainingseinheiten. Eines der vielversprechendsten Potenziale von CBD ist seine Fähigkeit, Schmerzen zu lindern. Die Forschung zeigt, dass dieses Cannabinoid hemmende Wege beeinflussen kann, die Schmerzen verursachen. Klinische Studien mit mehr als 1,000 Personen zeigten auch die Wirksamkeit von Cannabinoiden bei der Behandlung chronischer Schmerzen. 

Daher kann CBD-Öl für Sportler in Irland eine gesündere Alternative zu NSAIDs und Opioiden zur Schmerzbehandlung sein. 

Entzündung

Die Entzündung ist bis zu einem gewissen Grad gut und kann helfen, Trainingsanpassungen zu stimulieren. Danach kann es schmerzhaft sein, die Genesung verhindern und die sportliche Leistung beeinträchtigen. 

Gemäß einer Studie, Cannabinoide können Entzündungen reduzieren, indem sie Apoptose induzieren und die Zytokinproduktion einschränken. Mit anderen Worten, sie können die Entzündungsreaktionen nach einem harten Training senken, sodass sich Sportler schneller erholen können. 

Angst & Sorgen

Der Stress von Wettkämpfen, hartem Training und Verletzungen können bei Sportlern Angst auslösen und sie davon abhalten, ihre besten Leistungen zu erbringen. 

Zahlreiche Studien zeigen die Wirksamkeit von CBD bei der Reduzierung von Angstverhalten im Zusammenhang mit verschiedenen Störungen. Von allgemeiner Angst zu soziale Angst und Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD), CBD konnte sie alle positiv beeinflussen. Es hat sogar Menschen erfolgreich geholfen, ihre Angst vor zu überwinden öffentlichen Raum

Es könnte also nur dazu beitragen, dass sich Sportler ruhiger fühlen. 

Schlaf

Eine gute Nachtruhe gibt Sportlern die Chance, sich zu erholen und bessere Leistungen zu erbringen. Wer an Schlaflosigkeit leidet, bekommt diese Chance nicht. 

Mehrere Studien zeigen, dass CBD das Potenzial hat, den Schlaf zu induzieren und den Benutzern zu einer erholsameren Nacht zu verhelfen. Es kann auch zu einem besseren Schlaf führen, indem Stresshormone senken und Angst. 

Muskelentspannung

Sportler leiden nach einer langen Trainingseinheit unter Muskelkater. Dies kann die einfachsten Bewegungen erschweren und die Erholung verlangsamen. 

Da CBD das Nervensystem beeinflussen kann, kann es möglicherweise Spannungen abbauen. Die Forschung zeigt, dass es die Muskelentspannung unterstützen kann, indem es mit den GABA-A-Rezeptoren im Körper interagiert.

Ein weiteres Potenzial von CBD-Öl für die Erholung von Sportlern liegt in seiner Fähigkeit, den Cortisolspiegel zu kontrollieren. Cortisol ist verantwortlich für den Abbau von magerem Muskelgewebe und mittels Studien zeigen, dass CBD seine Werte in Schach halten kann. 


Dies sind nur einige der potenziellen Vorteile von CBD-Öl für Sportler. Andere, die untersucht werden, umfassen die Rolle von CBD bei der Verbesserung des Fokus, der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Verringerung von Übelkeit und der Kontrolle des Appetits. Obwohl mehr Forschung erforderlich ist, um diese Vorteile zu bestätigen, schadet es nicht, CBD auszuprobieren und es selbst herauszufinden. Es kann genau das sein, was Sie brauchen. Aber ist es für Sportler überhaupt legal, CBD-Öl im Sport zu verwenden? 


Ist CBD-Öl für Sportler legal?

Wenn Sie sich über die Legalität von CBD-Öl für Sportler in Irland wundern, sollten Sie wissen, dass die Welt-Anti-Doping-Agentur dieses Cannabinoid aus ihrer entfernt hat Liste der verbotenen Substanzen im Jahr 2018. Sportler können CBD also legal verwenden. 

Allerdings nicht THC. Der psychoaktive Wirkstoff Cannabis ist nach wie vor verboten und wird nur bis zu einer Harnschwelle von 150 ng/ml vertragen. Dies dient dazu, THC zu erkennen, das in der Nähe von Ereignissen verwendet wird, und nicht seinen gelegentlichen Konsum oder die Mindestkonzentrationen, die in Vollspektrum-CBD-Ölen gefunden werden. 

Erscheint CBD bei einem Drogentest?

Nein, CBD wird bei Drogentests nicht angezeigt. Diese Tests suchen nach THC und seinen Metaboliten. Daher sollte die Verwendung von CBD-Öl, selbst das Vollspektrum-Öl mit bis zu 0.2% THC, nicht dazu führen, dass Sie positiv getestet werden. Das heißt, wenn Sie von einer vertrauenswürdigen Marke wie Full Circle Hemp kaufen, die alle Inhaltsstoffe auf dem Etikett auflistet. Wenn Sie absolut sicher sein möchten, können Sie sich sogar für ein Broad Spectrum CBD-Öl ohne THC entscheiden.  

CBD-Öl im Sport

Profisportler in verschiedenen Sportarten erleben die erheblichen Schmerzen eines intensiven Trainings und den zermürbenden Stress des Wettkampfes. 

 Glücklicherweise entdecken viele von ihnen das Potenzial von CBD-Öl im Umgang mit diesen Situationen. 

 Schauen wir uns die positive Rolle von CBD-Öl im Sport genauer an.

CBD-Öl für MMA-Kämpfer

MMA-Kämpfer verwenden verschiedene Kampfsporttechniken, die das Verletzungsrisiko erhöhen. CBD-Öl kann sich also als nützlich erweisen. Kämpfer verwenden es für eine schnellere Muskelregeneration, Schmerzbehandlung und besseren Schlaf. 

Nate Diaz war einer der ersten, der CBD bei MMA populär machte, als er sich zurückzog CBD vape während eines Interviews nach seinem Match gegen Conor McGregor. Er behauptete, es habe ihm in vielerlei Hinsicht geholfen und bis heute benutzt er es ständig. 

Bass Rutten ist ein weiterer Kämpfer, der CBD verwendet. Er kämpfte nach einer Verletzung mit Opioidsucht, aber CBD half ihm, wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Er ist jetzt ein starker Befürworter von CBD-Produkten. Andere MMA-Kämpfer, die CBD-Öl unterstützen, sind Joe Schilling, Leslie Smith und Roman Mironenko. 

CBD-Öl für Rugby-Spieler

Rugby ist eine körperlich anstrengende Sportart, die den Körper des Sportlers stark beansprucht. Starke Schmerzmittel mit schwerwiegenden Nebenwirkungen sind den Spielern nicht fremd und sie suchen nach besseren Alternativen. 

 Geben Sie CBD ein. 

 Eine neue Studie zeigt, dass 80% der Rugbyspieler CBD verwenden, um starke Schmerzen und Entzündungen zu bekämpfen. 67 % gaben an, die Vorteile von CBD erlebt zu haben. 

 Dominic Day und George Kruis sind zwei der Rugbyspieler, die CBD-Öl für eine bessere sportliche Leistung empfehlen. Dominic behauptet, dass er nach 15 Jahren des Ausprobierens verschiedener Behandlungen auf CBD gestoßen ist und es seitdem verwendet. 

CBD-Öl für Golfer

Obwohl Golf nicht so anspruchsvoll erscheint wie andere Sportarten, fordert es definitiv seinen Tribut von den Spielern und verursacht extreme Rücken- und Gelenkschmerzen. 

Golfer haben CBD seit seiner Legalisierung im Jahr 2018 offen angenommen. Sie loben es für seine Schmerzbehandlung und seine angstlösende Wirkung und behaupten, dass es ihnen geholfen hat, mit einem ruhigeren Geist zu spielen. 

Scott McCarron, Spieler der PGA Tour Champions, behauptet, dass CBD ihm hilft, sich zu konzentrieren und sein Bestes zu geben. Billy Horschel ist ein weiterer Golfer, der nach einigen Verlusten mit Hilfe von CBD vier Top-Acht-Platzierungen erzielte. Andere bekannte Golfer, die auf CBD schwören, sind Phil Mickelson und Lucas Glover. 

CBD-Öl für Boxer

Boxen fordert Körper und Geist des Sportlers. Schon wenige Schläge reichen aus, um immense Schmerzen zu verursachen und die Boxer zu einer Auszeit zu zwingen. 

Aber das Spiel hat sich geändert, seit Profiboxer CBD entdeckt haben. Das Potenzial von CBD bei der Reduzierung traumatischer Hirnverletzungen ist besonders vielversprechend, weil Boxer ständig Gefahr laufen, Hirnschäden zu erleiden. 

Shannon Briggs, ein Schwergewichtsboxer mit 25 Jahren Erfahrung, kämpfte darum, seinen Körper gesund zu halten, bis er auf CBD stieß. Er behauptet, dass CBD sein Leben verändert hat. Der 20-jährige Teo>imo Lopez ist ein weiterer Boxer, der seit einigen Jahren CBD zur Schmerzbehandlung verwendet. Andere Befürworter von CBD sind Denver Cuello, Ferdinand Kerobyan und Jessie Magdaleno. 

Gary Cully ist ein irischer Profiboxer, der seit Februar 2020 den irischen Leichtgewichtstitel und auch den Europameistertitel trägt. Full Circle Hemp ist stolz darauf, Gary zu sponsern, einen unglaublich talentierten Boxer und Gentleman, der für großartige Dinge bestimmt ist. 

Hier ist ein Wort von Gary und wie er Full Circle Hanf CBD verwendet:

„Ich verwende gerne Full Circle Hanf CBD nach einem anstrengenden Tag im Fitnessstudio. Es hilft mir, abzuschalten und zu entspannen, ich finde es auch sehr hilfreich, wenn ich jemals Angst habe, und merke auch Vorteile bei meiner körperlichen Erholung. Auch mein Schlaf hat sich massiv verbessert, seit ich mit CBD angefangen habe. Früher hatte ich Mühe einzuschlafen, jetzt bekomme ich jede Nacht etwa 10 Stunden!“


Was ist das beste CBD-Öl für Sportler in Irland?

Vollspektrum-CBD-Öl von Sportlern verwendet wird, ist die beste Option, da sie alle nützlichen Bestandteile der Pflanze enthält. Wissenschaftler glauben, dass die Kombination verschiedener Cannabinoide, Terpene und Flavonoide in diesem Produkt die Eigenschaften durch den Entourage-Effekt verbessert. 

CBD-Öl mit breitem Spektrum enthält auch alle Komponenten, mit Ausnahme von THC. Dies sind ideale Produkte für Sportler, die von CBD profitieren möchten, aber THC vermeiden möchten. 

Letztendlich ist das beste CBD-Öl für Sportler das Vollspektrumöl und sie sollten sich nach Möglichkeit dafür entscheiden, da es das höchste Potenzial hat, ihnen zu helfen.

Final Word

Viele Sportler wurden aufgrund von Opioidabhängigkeiten verletzt und verloren ihre Karriere. CBD-Öl kann eine ausgezeichnete Alternative ohne die gefährlichen Nebenwirkungen sein. Es gibt noch viele Unbekannte über CBD-Öl im Sport, aber aktuelle Studien weisen auf seine Sicherheit und seinen Nutzen hin. 

Wenn Sie also sehen möchten, wie es Ihnen helfen kann, probieren Sie es nach Rücksprache mit Ihrem Arzt aus. Beginnen Sie mit kleinen Dosen, da die optimale CBD-Öl-Dosierung für Sportler nicht bekannt ist. 

Wenn Sie nach einem Premiumprodukt suchen, um Ihre CBD-Reise zu beginnen, probieren Sie Full Circle Hemp, Irlands führende CBD-Marke. Full Circle Hemp kümmert sich um Ihre Gesundheit und bietet deshalb nur die hochwertigsten CBD-Öle für Sportler in Großbritannien und Irland. Probieren Sie es also noch heute aus und erleben Sie die Wunder von CBD selbst. 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden und lass uns in den Kommentaren wissen, wie CBD-Öl deine sportliche Leistung unterstützt hat. 



Cannabinoide CBD CBD MUSKELWIEDERHERSTELLUNGSBALSAM CBD ÖL CBD-ENTLASTUNG ENDOCANNABINOID-SYSTEM VOLLES SPEKTRUM CBD

← Ältere Beiträge